Kapverdische Küche

Spezialitäten von den Kapverdischen Inseln

Typisch kapverdisch essen und trinken


Kulinarische Höhepunkte: Cachupa, Ponche, Caldo de Peixe & Co

In der kapverdischen Küche sind vor allem Fischgerichte und Meeresfrüchte weit verbreitet. Die beliebtesten Fischarten sind Thunfisch, Tintenfisch, Schwertfisch, Muräne aber auch Muscheln und Langusten. Am besten schmecken diese natürlich fangfrisch in den zahlreichen romantischen Fischrestaurants am Strand.

Die häufigsten Zubereitungsformen sind dabei braten, grillen oder mit Zwiebeln und Knoblauch garen. Vor allem fangfrische Langusten erhalten dabei ein unverwechselbares Aroma, dass Sie bei einem Urlaub genießen sollten. Serviert werden die Fischgerichte in aller Regel mit Reis, Maisbrot oder Kartoffeln.
Auf die Zeiten der portugiesischen Eroberer geht das traditionelle Fischgericht Stockfisch zurück. Bacalhau, gesalzener und getrockneter Kabeljau ( Stockfisch), können Sie auf den Kapverden in sämtlichen Zubereitungsvarianten probieren.

Kaffee aus Afrika Während die gesamten Inseln auf einen großen Fischreichtum zurückgreifen können, wachsen Obst und Gemüse vornehmlich auf den Plantagen der so genannten „Grünen Inseln“ Santo Antao, Fogo, Santiago und Sao Nicolau.

Das Gemüse wird hauptsächlich zu einer Art Brei verarbeitet und als Beilage zu den Hauptspeisen serviert. Ein traditionelles Hauptgericht ist die Cachupa. Hierbei handelt es sich um einen Brei aus Mais und Bohnen, der meist mit Hähnchenfleisch angereichert wird.

Ein weiteres traditionelles Essen ist Freijoada. Auch hier werden Bohnen bzw. Kichererbsen zu einem Eintopf mit Thunfisch o.ä. gekocht.

Eine sehr leckere Nachspeise ist Doce de Papaia. Hier handelt es sich um Ziegenkäse mit Papaya Marmelade.

Falls Sie bei Ihrem Urlaub auf den Geschmack gekommen sind, können Sie die traditionelle Caldo de Peixe Fischsuppe gleich zu Hause nachkochen:


Rezept für die Caldo de Peixe Fischsuppe

Dafür benötigen Sie, ausgehend von 4 Personen:

1kg Fisch, 4 Kartoffeln, 2 Paprikaschoten, 5 Tomaten, 2 Zwiebeln, 2 Lorbeerblätter, Olivenöl, Essig, Kardamom, Knoblauch und Salz.

Den gewählten Fisch müssen Sie zunächst säubern und in mundgerechte Stücke teilen. Die Kartoffeln ebenfalls in Stücke schneiden und zusammen mit dem Fisch in ¾ Liter Wasser 20 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.
Danach das klein geschnittene Gemüse zugeben und nach Bedarf mit den Gewürzen abschmecken.
2 Esslöffel Olivenöl und 1 Teelöffel Essig runden die traditionelle Fischsuppe hervorragend ab.






 

- - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - -

Kennen Sie die Kapverden? Haben Sie sogar Fotos, z.B. vom letzten Urlaub auf einer der kapverdischen Inseln?
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Fotos zusenden, damit wir sie hier der Öffentlichkeit zugänglich machen können.

Kennen Sie die Kapverden? Haben Sie vielleicht Lust, einen Reisebericht zu schreiben, den wir hier veröffentlichen?
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Reiseerlebnisse zusenden würden, damit wir sie auf dieser Seite online stellen können.

Email: tourismus@kapverden-inseln.de

- - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - - . . - -




Sehenswürdigkeiten